Nützliche Informationen

Lebenshaltungskosten

Die durchschnittlichen Lebenshaltungskosten in Jena liegen bei rund 800 EURO pro Monat für Doktorand*innen. Davon sind in der Regel 250-450 EURO für die Miete einzuplanen.

Krankenversicherung

Die Ausländerbehörde verlangt von jedem/r, dass er/sie in Deutschland eine passende Krankenversicherung hat. Dabei ist zu beachten, dass man ab dem ersten Tag in Deutschland versichert sein muss. Weitere Informationen gibt es bei der Graduiertenakademie oder über das institutseigene Welcome Center.

Privathaftpflichtversicherung

Wir empfehlen den Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung. Weitere Informationen gibt es auf dieser Website der Bundesregierung.

Führerschein

Ihr ausländischer Führerschein ist in der Regel während der ersten sechs Monate Ihres Aufenthalts in Deutschland gültig. Nicht-EU-Führerscheine müssen vor Ablauf dieser Zeit umgeschrieben werden.

Ärzte

Hier finden Sie englischsprachige oder anderssprachige Ärzt*innen in Jena.

Öffnungszeiten der Geschäfte

Die Geschäfte in Deutschland sind üblicherweise von Montag bis Samstag zwischen 9.00 und 20.00 Uhr geöffnet, kleinere Geschäfte können ihre Öffnungszeiten variieren. Tankstellen sind zwar etwas teurer, stellen aber eine Alternative für Lebensmittel und einige andere Dinge des täglichen Bedarfs dar und sind rund um die Uhr geöffnet.

Anrufe

Die Ländervorwahl für internationale Telefongespräche nach Deutschland ist +49; die Ortsvorwahl von Jena ist (0)3641 – bei Wahl einer Jenaer Telefonnummer aus dem Ausland lassen Sie die „0“ weg; bei Wahl innerhalb Deutschlands wählen Sie 03641 vor der lokalen Telefonnummer.

Religiöse Gemeinschaften

Siehe hier.

Rabatte für Studenten

Immatrikulierte Studierende erhalten einen Studentenausweis der FSU, der bei Vorlage an der Kasse zur Preisermäßigung z.B. bei Opern-, Theater-, Kino- und Museumsbesuchen berechtigt. Dies gilt nicht, wenn man nur auf doc-in registriert ist. Genaueres siehe hier.

Studieren mit der Familie

Das Studium mit Kindern wird auf unterschiedliche Weise und von verschiedenen Institutionen gefördert – siehe Graduiertenakademie Jena.

Weitere Informationen der Bundesregierung finden Sie hier.